2020-05-28 12:00:37 Peter Antes

Durch den Tod von Kurt Rudolph ist der letzte große Klassiker der weltweiten Religionswissenschaft von uns gegangen. Seine Arbeiten zur Gnosis und zum Manichäismus gehören ebenso zu den dauerhaften Standardwerken der Religionsgeschichte wie seine Studien zur Methodologie in der systematischen Religionswissenschaft und Theoriebildung wegweisend sind und bleiben werden.
Wer ihn gekannt hat, verliert zudem einen echten Freund, mit dem man gerne zusammen gewesen ist und mit dem das wissenschaftliche Diskutieren stets höchst interessant und Erkenntnis fördernd war.